TopExtra

Phänologischer Kalender: Das ist jetzt im Vorsommer zu tun

Im normalen Kalender gibt es Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Richtet man sich aber nach den phänologischen Jahreszeiten, besteht das Gartenjahr aus zehn Abschnitten. Bestimmte Zeichen in der Natur werden als Startpunkt für eine neue Jahreszeit gewertet. So ist beispielsweise die Blüte vom Holunder der Beginn vom Vorsommer.

Wenn die Blüte vom Holunder beginnt, ist es Zeit für diese Gartenarbeiten:

  • Formschnitt von Immergrünen z.B. Buchs und Eibe,
  • Ausläufer von Minze und Federmohn abschneiden,
  • Frühsommerblüher nach der Blüte bis Johanna (24. Juni) auslichten z.B. Ginster, Weigelie, etc.
  • Welke Fliederblüten entfernen,
  • Triebspitzen von Phlox ausknipsen, um Verzweigung anzuregen,
  • Rhabarberblüten regelmäßig abschneiden,
  • Sommerschnitt bei Apfel- und Birnenspalieren
  • Stauden nur im Container (Topf),
  • Rosen (nur Containerpflanzen),
  • mediterrane Kräuter wie Lavendel, Salbei oder Heiligenkraut,
  • ins Beet: Winterlauch, Sellerie, Grünkohl, Rosen- und Blumenkohl,
  • Sommersalat, Eissalat,
  • Sommerblumen
  • Ins Beet: Ringelblume, Jungfer im Grünen, Duftsteinreich, Becher-Malve und Wicken,
  • Saatscheiben und Saatbänder für Töpfe und Blumenkästen auslegen,
  • Ins Beet: Kräuter wie Petersilie, Dill, Estragon,
  • Palmkohl aussäen
  • Buschbohnen, Kohlrabi, Möhren, Knollenfenchel, Radieschen und Rettich
  • Starkzehrer wie Dahlien und Gladiolen,
  • In Kästen und Töpfen: Langzeitdünger für Sommerblumen und Gemüse,
  • Nadelgehölze mit Magnesium und wenig Kompost versorgen
  • Blütenreste und Fruchtansätze von letzten Zwiebelblumen entfernen,
  • Rosenkrankheiten und -schädlinge bekämpfen,
  • abgeblühte Knospen an Rhododendron abknipsen,
  • Zuckererbsen, Rhabarber und Spargel ernten,
  • Erdbeeren mit Vlies schützen vor Vogelfraß,
  • Tomatenpflanzen regelmäßig Seitentriebe entfernen,
  • Kirschen ernten,
  • Kartoffeln und Porree anhäufeln,
  • Mit Mehltau befallene Blätter ansammeln und im Restmüll entsorgen
Hinweis: Je nach Region fangen die phänologischen Jahreszeiten früher, aber auch später an. Im Norden z.B. beginnt der Erstfrühling (Start, wenn die Forsythie blüht) oft zwei bis drei Wochen später als im Süden.

Foto © Pixabay.com

Schreibe den ersten Kommentar!

Schreibe einen Kommentar