TopExtra

Hummelzeit im Garten

Roter Sonnenhut mit reichlich Besuch

Roter Sonnenhut mit reichlich Besuch. Unten wohl eine Wiesenhummel, aber oben?

In den letzten Wochen hatten die Hummeln in unserem Garten reichlich zu tun. Jedenfalls waren sie ständig unterwegs und beinahe in jeder Blüte zu finden. Wir haben ein paar Impression eingefangen.

Bereits ab Februar können Hummeln im Garten auftauchen. Dies sind dann die Königinnen, die den Winter überlebt haben und nun auf der Suche nach einem neuen Nest sind. Von den 36 heimischen Hummelarten stehen übrigens 16 auf der Roten Liste. Wer etwas für die Insekten tun möchte, sollte auf eine vielfältige Pflanzenauswahl achten. Optimal ist es, wenn der Garten bis zum Herbst Blüten zu bieten hat, denn so lange sind die Hummeln aktiv.

Wer mehr über Hummeln herausfinden möchte, sollte sich al bei der Aktion Hummelschutz umschauen. Dort gibt es viele Infos und reichlich Porträts der heimischen Hummelarten. Außerdem findet man dort eine sehr praktische Hilfe, um Hummelarten zu identifizieren.

Weitere schöne Seiten zur Hummel:
Wildbienen.de
Bombus.de
Hummelfreund.com

 

 

kgv-1030572

Hummel im Anflug auf eine Stockrose. Erd- oder Gartenhummel, das ist hier die Frage.

Hummel in der Stockrose

Hummel in der Stockrose

Auch sehr beliebt: Zwiebeln.

Auch sehr beliebt: Zwiebeln.

Und noch einmal die Stockrose

Und noch einmal die Stockrose

, ,

2 Antworten auf Hummelzeit im Garten

  1. Helmut Haardt 29. September 2015 at 12:56 #

    Der „Pinselkäfer“ (Trichius fasciatus) auf dieser Blüte sieht aus wie eine Hummel, ist aber ein Käfer!

    Er gehört zu den Blatthornkäfern, wie auch der Maikäfer oder Rosenkäfer. Leider ist er teilweise nur noch recht selten zu beobachten. Seine Larven leben in morschem Moderholz.

    • Monika 29. September 2015 at 15:53 #

      Danke dir, Helmut. Gut zu wissen! Dann lassen wir jetzt mal ein bisschen Holz vermodern, um den Pinselkäfer-Larven perfekte Bedingungen zu bieten. Genug Blüten für die Käfer haben wir bereits im Garten.

Schreibe einen Kommentar