TopExtra

Feijoa oder Brasilianische Guave schnittverträglich?

800px-Feijoa_sellowiana_Du kannst beides zu der hübschen Pflanze sagen. Bekannter ist sie allerdings unter dem Namen Ananas-Guave.Geschnitten wird das Gewächs nach der Ernte (im Herbst), doch auch im März ist ein guter Zeitpunkt. Beim Schnitt selbst kannst du nicht viel falsch machen. Die Pflanze regeneriert sich selbst nach einem radikalen Schnitt sehr schnell.

Die Feijoa verträgt keine Temperaturen unter Minus 8 Grad Celsius. Ansonsten fühlt sie sich in einem kühlen Raum im Kübel sehr wohl.

Übrigens: Die Früchte werden wie Kiwis gegessen und eignen sich prima für Kompott oder Marmelade.

Foto: Didier Descouens/ Wikipedia.de

, , ,

Schreibe den ersten Kommentar!

Schreibe einen Kommentar