TopExtra

Wie schneide ich Blattstecklinge?

Mit dem Abschneiden und Bewurzeln von Blattstecklingen kannst du ganz einfach Pflanzen vermehren.

Im Gegensatz zu Stammstecklingen und Kopfstecklingen werden Blattstecklinge aus einem einzelnen Blatt gemacht, mit oder ohne Stihl.

Für Pflanzen mit dickfleischigen Blättern

Blattstecklinge können bevorzugt aus Pflanzen mit dickfleischigen Blättern gemacht werden, zum Beispiel Usambaraveilchen, Venusfliegenfalle, Drehfrucht, Peperomien, Geldbaum oder Mauerpfeffer. Dazu werden mit einem scharfen Messer gesunde, kräftige und relativ junge Blätter an ihrem Ansatz vom Trieb entfernt und scharf angeschnitten. Bewurzeln kann man die Blättchen an der Schnittstelle. Sie brauchen dafür eine Substratmischung aus Vermehrungserde und Sand zu gleichen Teilen. Die Blättchen werden dazu immer im 45° Winkel hineingesteckt und der Topf mit einer Kunststofffolie geschützt. Die Erde wird nur mäßig feucht gehalten, nicht zu nass, sonst verfaulen die Blätter am Ansatz. Nach wenigen Tagen, aber auch Wochen bewurzeln die Blättchen und eine neue, eigenständige Pflanze ist entstanden.

, , , ,

Schreibe den ersten Kommentar!

Schreibe einen Kommentar