TopExtra

Wespen im April?

Wespen_Vespula_vulgaris_Wikipedia_Tim Evison

Wespen-Königin im Stress
© Wikipedia | Tim Evison

Die Wespen, die du zum Saisonanfang siehst, sind Königinnen auf der Suche nach einem geeigneten Standort für das neue Nest. Sie fliegen vereinzelt herum und sondieren das Gelände. Finden sie eine geeignete Bleibe, legen sie Eier. Diese Eier muss die Königin ganz allein versorgen: Schlüpft die Brut, hat sie Hunger auf tierische Nahrung. Auch hier muss die Königin für alle Futter finden.

Sind die Wespen groß, werden sie zu Arbeiterinnen und unterstützen die Königin bei der Aufzucht des zweiten Geleges. Die Königin darf sich dann nur noch ums Eierlegen kümmern.

Übrigens: Wespen sind extrem kurzsichtig. Richtig klar sehen können sie nur auf 10 Zentimeter und dabei müssen sie dann auch noch hin- und herfliegen, damit das Bild räumlich wird. Darum kommen Wespen so nah im Zickzack-Flug heran. Das Wegpusten der Tiere ist übrigens nicht ratsam: Das im Atem enthaltene Kohlendioxid gilt im Wespennest als Alarmsignal. Hier hilft nur Ruhe bewahren und locker bleiben.

Wenn ein Wespenstaat in deinem Garten wohnt

Lassen sich Wespen in deinem Garten nieder, solltest du immer einen Abstand von 3 bis 5 Metern zum Nest (Einflugschneise) einhalten. Ansonsten könnten sie dich als Feind betrachten und werden sauer, sprich sie stechen. Möchtest du kein Nest im Garten (auch das verstehen wir gut), gibt es die Möglichkeit, die Nester entfernen zu lassen von Fachleuten. Das sagt der Naturschutzbund (Nabu) dazu:

Falls sich Wespen an ungünstiger Stelle angesiedelt haben, wenden Sie sich an Fachkundige vor Ort für eine Beratung. Manchmal gibt es sogar die Möglichkeit, ein problematisches Nest schonend umsiedeln zu lassen anstatt es gleich dem Schädlingsbekämpfer zu überlassen. Falls eine Abtötung unumgänglich ist, wenden Sie sich an ökologisch arbeitende Schädlingsbekämpfer, die sich zum Beispiel am Berufsverbandsiegel des vFöS (Verein zur Förderung der ökologischen Schädlingsbekämpfung) erkennen lassen. Lassen Sie sich immer erklären und zeigen, welche Mittel der Schädlingsbekämpfer einsetzen will. Insbesondere bei der Abtötung von Wespennestern in Rollladenkästen kann es zu einer unnötigen Raumluftkontamination kommen, wenn ungeeignete Mittel eingesetzt werden.

 

, , , ,

Schreibe den ersten Kommentar!

Schreibe einen Kommentar