TopExtra

Welche Schnitthöhe beim Rasenmäher einstellen?

schnitthoehenverstellung

Schnitthöhenverstellung. © Bosch PT

Viele Rasenmäher verfügen heute über eine zentrale Schnitthöhenverstellung, manche Geräte müssen an zwei oder vier Rädern separat eingestellt werden. Wie auch immer, es sollte kein großes Problem sein, die Schnitthöhe zu regulieren.

Experten empfehlen eine Schnitthöhe zwischen 3,5 und 4,5 cm. Wir finden: Eine konkrete und allgemeingültige Zentimeter-Angabe für den optimalen Rasenschnitt ist schwer zu empfehlen, denn schon die Bodenverhältnisse machen das unmöglich. Ein schwerer Benzinmäher auf weichem Boden muss in der Höhe anders eingestellt werden als ein leichter Elektrorasenmäher auf hartem Untergrund. Ist sehr viel Moos im Rasen, sollten die Gräser eher länger bleiben.

Die Schnitttiefe ist auch abhängig davon, wir hoch der Rasen vor dem Schnitt ist. Du solltest optimalerweise nicht mehr als ein Drittel oder die Hälfte der bestehenden Halmlänge kürzen, da das Gras sonst geschwächt wird. In der Praxis ist das natürlich schwer durchzuhalten, es sei denn, du hast viel Zeit und Rasenmähen ist dein Hobby. Wenn du deinen Rasen gut pflegen möchtest, solltest du allerdings wirklich öfter mähen und dafür weniger von der Länge der Halme kürzen.

Im Sommer sollte man den Rasen nicht allzu kurz halten. Etwas längere Rasenhalme beschatten den Boden und sorgen dafür, dass der Boden nicht so schnell austrocknet. Auch der Rasen selbst hält sich während langer Trockenperioden oder Zeiten großer Hitze besser, wenn es etwas länger ist.

 

, , , , ,

Schreibe den ersten Kommentar!

Schreibe einen Kommentar