TopExtra

Was ist „Kürbis am Stiel“?

Damit ist die Pflanze Solanum aethiopicum gemeint, auch als afrikanische Aubergine, Äthiopische Eierfrucht oder eben ‚Kürbis am Stiel‘ bekannt.

Solanum aethiopicum Afrikanische Aubergine

Afrikanische Aubergine

 

Die afrikanische Aubergine ist recht wüchsig, trägt große, saftig grüne, leicht behaarte Blätter und bildet zahlreiche orangerote Früchte aus, die lange haltbar sind.

Es bilden sich fortwährend neue Blüten, die Pflanze trägt also zeitgleich Blüten und Früchte, daher besitzt diese Spezies einen besonders hohen Zierwert.

In der Heimat der afrikanische Aubergine finden die Früchte gegart als Gemüse Verwendung. Roh gelten sie als Heilmittel gegen Koliken und Blähungen.

Ein Verzehr der Früchte ist (nach Erhitzung) zwar möglich, jedoch nicht wirklich lecker. Der Geschmack ist sehr bitter, intensiv, hinzu kommt eine Vielzahl sehr fester Samen in den Früchten, der Genusswert der Früchte ist für europäische Gaumen überaus gering. In Mitteleuropa wird die afrikanische Aubergine gern als Zierpflanze kultiviert.

Bildquelle: Wikipedia/ Marco Schmidt

, , , , , ,

Schreibe den ersten Kommentar!

Schreibe einen Kommentar