TopExtra

Thema | Rasen

Rasenpflege und Rasenprobleme

 

Phlora.de hilft dir dabei, erfolgreich und nachhaltig zu gärtnern. Wir beantworten Fragen zu Pflanzen und Pflanzenschutz, geben Anregungen zur Gartengestaltung und erläutern Lösungen für häufige Gartenprobleme. Wir freuen uns über Feedback der Leser. Wenn dir Phlora.de gefällt, like uns bei Facebook oder folge uns bei Twitter. Bleib auf dem Laufenden, denn diese Seite bietet ständig neue Artikel zu verschiedenen Gartenthemen.

 

Auf dieser Archivseite findest Du unsere bisherigen Beiträge zum Thema 2Rasen“:


Rotklee

Was wächst da auf meinem Rasen?

Ungewollte Kräuter auf dem Zierrasen sind lästig. Doch die Unkrautflora hat auch ihr Gutes: Sie trifft klare Aussagen über den Zustand des Boden und was ihm fehlen könnte. So zeigen zum Beispiel viele Brennnesseln im Garten einen stickstoffreichen, sehr humosen und nährstoffreichen Boden an, Anhäufungen von Ackerfuchsschwanz hingegen weisen eher auf schwere Böden mit Verdichtungen hin. […]

weiterlesen · Rasen, Tipps & Tools
Schnee_und_Pflanzen_Wikipedia_Huschi

Schneeschimmel: Mein Rasen ist ganz fleckig

Wenn dein Rasen weißlich-graue oder rötliche Flecken aufweist, ist er wahrscheinlich von der Schneeschimmel-Krankheit betroffen. Schneeschimmel ist eine weit verbreitete Krankheit bei Zierrasen. Betroffene Rasenarten sind: Straußgräser (Agrostis spec.), Deutsches Weidelgras (Lolium perenne) und Rispengräser (Poa spec.) Wenig anfällig sind: Rotschwingel (Festuca rubra) und Wiesenlieschgras (Phleum pratense). Außerdem sind schwächliche oder überdüngte Pflanzen auf verdichteten […]

weiterlesen · Fragen, Pflanzen schützen, Pflanzendoktor, Rasen, Tipps & Tools
Rasenschnitt: Welche Länge ist optmal? | Foto: Wikipedia, MichaelPloujnikov

Nasser Rasen: trockenlegen oder bepflanzen?

Wenn sich auf Rasenflächen Wasser sammelt, ist meist der Untergrund verdichtet, sodass Regenwasser nicht schnell genug abfließen kann. Bei deinem vernässten Rasen gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder du legst eine Drainage in den vernässten Teil (Kies- oder Schotterbett und ein Rohr mit Löchern, darüber eine Schicht Sand und dann der Oberboden mit Rasen), oder du […]

weiterlesen · Allgemein, Bäume & Sträucher, Blumen & Gräser, Fragen, Rasen
Feldgrille

Feldgrillen auf dem Rasen bekämpfen

Die Feldgrille gehört zu den geschützten Tierarten und in einigen Orten ist sie fast ausgestorben. Sie war sogar Insekt des Jahres 2003. Das ist schwer zu glauben, wenn sie stellenweise massenhaft auftreten. Um sich gegen die Tiere zu wehren, muss man ein wenig verstehen, welche Bedingungen die Insekten bevorzugen: nämlich trockene, warme Böden. Hier kann […]

weiterlesen · Ernten & genießen, Fragen, Rasen
Moos im Rasen

Zu viel Moos im Rasen

Eines der häufigsten Probleme bei Rasenflächen ist ein starker Bewuchs mit Moos. Uns persönlich stört das nicht. Eine Fläche unserer „Laube 40“ ist extrem vermoost und man läuft darauf wie auf einem weichen Bett – eigentlich ganz nett. Aber ein perfekter Rasen ist natürlich was anderes. In schattigen Bereichen unter Bäumen oder auf der Nordseite […]

weiterlesen · Fragen, Rasen
Sauerampfer

Sauerampfer breitet sich auf dem Rasen aus

Wenn sich Sauerampfer auf dem Rasen ausbreitet, zeigt dies einen allgemeinen Nährstoffmangel an, besonders wenn es sich um einen sauren Boden handelt. Sauerampfer wächst als mehrjährige krautige Pflanze. Er liebt nährstoff- und stickstoffreiche und lehmige Böden. Der Sauerampfer kann zum hartnäckigen Problem werden, da seine Samen mehrere Jahre im Boden überleben. Seine Bekämpfung stellt eine Herausforderung […]

weiterlesen · Fragen, Rasen
Bodenpflege durch Belüftung

Was bedeutet aerifizieren?

Aerifizierung ist eine spezielle Technik zum Belüften des Bodens, die auf Rasenflächen angewandt wird. Wenn der Boden sehr verdichtet ist oder sich auf dem Rasen Staunässe bildet, kann der Boden belüftet (aerifiziert) werden. Im Profibereich gibt es dazu große Maschinen. Für den Privatgarten macht man das per Hand mit speziellen Werkzeugen, die 1 bis 2 […]

weiterlesen · Fragen, Rasen
Roter Klee

Zu viel Klee auf dem Rasen

Die Bienen freuen sich über das Futterangebot, das ihnen der Klee bietet, doch im Boden herrscht bei üppiger Kleeblüte Nährstoffmangel. Eine regelmäßige Düngung hilft deshalb vorbeugend. Der pH-Wert des Bodens sollte bei ca. 6-6,5 liegen. Gegen Kleearten im Rasen wirken Rasen-Unkrautvernichter wie Banvel M von Compo sehr gut. Allerdings muss man das Mittel mehrfach spritzen […]

weiterlesen · Fragen, Rasen

Können Hunde dem Rasen schaden?

Für Hunde ist das Toben im Garten eine großartige Beschäftigung. Der Hundeurin kann allerdings zum Problem werden und Kahlstellen auf dem Rasen verursachen. Wenn keine Krankheiten vorliegen und die Kahlstellen nur durch den Hund entstanden sind, lässt sich eine Rasenreparatur auch ohne Umgraben bewerkstelligen. Zuerst sollte man den Rasen vertikutieren, dann den Rasen neu ansäen […]

weiterlesen · Fragen, Rasen

Ameisen vom Rasen vertreiben

Ameisen können die Freude am schönen Rasen stören, sind aber keine Schädlinge. Sie schaden allenfalls dadurch, dass sie gelegentlich kleine Sämlinge und Rasengräser aus der Erde aufwühlen, die dann vertrocknen können. Um die kleinen Krabbler loszuwerden, kannst du deren Schwäche ausnützen: Ameisen mögen viele Gerüche nicht. Gieße eine Flüssigkeit mit starkem Geruch in die Ameisennester […]

weiterlesen · Fragen, Pflanzen schützen, Rasen
Hexenringe

Hexenringe – Pilze wachsen im Kreis

Pilze auf dem Rasen? Einseitige Düngung, Kali- und Eisenmangel, ungünstiger pH-Wert und hohe Wassergaben fördern den Pilzbewuchs während warmer Sommer- und Herbstmonate. Wenn die Pilze kreisförmig wachsen, kann es sich um sogenannte Hexenringe (engl. „fairy ring“, Elfenring) handeln. Was sind Hexenringe? Der Pilz wächst strahlenförmig und durchdringt den Boden halbkreis- oder kreisförmig. Der Kreisdurchmesser kann […]

weiterlesen · Fragen, Rasen

Rasenkantensteine bündig mit dem Rasen verlegen?

Zum sauberen Abgrenzen von Rasenflächen eignen sich separate Rasenkanten, zum Beispiel aus Stein, Holz oder Metall. Doch wie soll man die Höhe der Rasenkante anlegen? Oftmals findet man den Tipp, die Rasenkantensteine rund drei Zentimenter aus dem Boden ragen zu lassen. Damit schließen sie in etwa mit den Spitzen eines kurz gehaltenen Rasens ab, was […]

weiterlesen · Fragen, Garten einrichten, Rasen