TopExtra

Sind Süßkartoffeln Zierpflanzen oder zum Essen?

Hübsche Blüte der Süßkartoffel Foto: Wikipedia/ Pollinator

Hübsche Blüte der Süßkartoffel | Foto: Wikipedia/ Pollinator

Die Süßkartoffel (Ipomoea batatas) ist als Zierpflanze in der Kombination mit anderen Sommerblumen sehr beliebt. Ihr leuchtendes Blattwerk wirkt auflockernd und die Pflanze sieht die ganze Saison über gut aus. Es gibt sie sowohl in hellgrün als auch in ganz dunkel, dann mit einem fast violett-schwarzem Farbspiel. Achtung um Beet: Die dunkle Süßkartoffel sollte nicht vollsonnig gesetzt werden. Ihr Laub vergilbt sonst schnell.

Süßkartoffeln? Guten Appetit!

Im Herbst kann man die Rhizome (Wurzelknollen) der Süßkartoffel auch ernten und essen. Sie werden zubereitet wie normale Salzkartoffeln. Die Pflanze kann also beides: gut aussehen und gegessen werden.

 

,

Eine Antwort auf Sind Süßkartoffeln Zierpflanzen oder zum Essen?

  1. Hildegard Luft 5. November 2016 at 16:29 #

    Oh,ich liebe diese Sommerpflanze,schade dass ich nun zu spät gelesen habe,dass die Wurzeln zum Verzehr geeignet sind.
    Es grüßt die gardenqueen!

Schreibe einen Kommentar