TopExtra

Stichwort-Archiv | biologischer Pflanzenschutz

Gesunder Buchs

Buchsbaumzünsler: Hilfe gegen die gefräßige Raupe

Die nur 5 cm große Raupe des Buchsbaumzünslers nagt sich ab Ende April schnell durch den Bestand von Buchsbäumen und hinterlässt kahlgefressene Triebe und traurige Pflanzen. Aus dem biologischen Pflanzenschutz stammt das Konzept der Pheromonfalle, mit der man den Buchsbaumzünsler bekämpfen kann. (mehr …)

weiterlesen · Allgemein
Wollläuse_Marienkäfer_Wikipedia_Vijay Cavale

Was gegen Wollläuse wirklich hilft

Wollläuse werden auch Schmierläuse oder wollige Napfschildlaus genannt. Die Tiere haben auf ihrer Körperoberseite mehligfeine, weiße Wachsausscheidungen, die aussehen wie ein wolliger Pelz. Die 3–4 mm großen Tiere sind gut zu erkennen und unverwechselbar. Wollläuse vermehren sich bei günstigen Bedingungen sehr schnell. (Ein Weibchen legt bis zu 300 Eier.) Vor allem im Winter, bei warmer, […]

weiterlesen · Balkon & Fensterbrett, Fragen, Pflanzen schützen, Pflanzendoktor
Rosenblattrollwespe_Blätter

Eingerollte Blätter an Rosen

Eingerollte Blätter sind eines der häufigsten Schadensbilder an Rosen. Verantwortlich dafür ist eine Blattwespenart, die Rosenblattrollwespe. Kleine grüne Larven Das nur wenige Millimeter große Insekt schlüpft meist zeitgleich mit dem Blattaustrieb aus dem Boden unter der Pflanze. Die Wespen legen ihre Eier in die Blattunterseiten der frischen Blätter. Manche Blätter werden aber auch nur probeweise […]

weiterlesen · Fragen, Pflanzen schützen, Pflanzendoktor, Rosen & Kletterpflanzen