TopExtra

Schildläuse auf Zitronenbaum

Wenn sich Schildläuse breitmachen, kannst du dein Zitronenbäumchen mit dem Paraffinöl-Präparat Promanal (Neudorff) oder mit dem Rapsöl-Produkt Schädlingsfrei Naturen (Celaflor) behandeln, die Tiere ersticken unter dem Ölfilm. Dabei muss man jedoch sehr darauf achten, dass alle Schildläuse mit dem Ölfilm überzogen werden. Das Abreiben der Blätter ist hier vermutlich nicht ausreichend, denn wenn einige Tiere nicht getroffen werden, geht von ihnen ein Neubefall aus. Besser ist es hier eine Pflanzenschutzspritze (mit Sprühfunktion) zu verwenden. So erreichst du alle Tiere.

Bei leichterem Befall kann man den Tieren auch mit in Spiritus getränkten Wattestäbchen zu Leibe rücken. Die braunen Deckel und die Eier der Läuse werden damit abgestreift und entsorgt. Wichtig ist auch, dass die Prozedur sehr sorgfältig durchgeführt wird, d. h. man muss die Pflanzen einige Wochen lang regelmäßig untersuchen.

Die Früchte selbst sind natürlich mit diesen Mitteln immer noch genießbar. Sie sollten aber sehr gut, am besten mit einer Bürste und viel Wasser vor dem Verzehr gereinigt werden.

, , , , ,

Schreibe den ersten Kommentar!

Schreibe einen Kommentar