TopExtra

Säulenapfel auf Balkon?

Säulenäpfelbäume im Kübel werden max. 1,50 bis 2 Meter hoch. Der Wurzelballen kann bis zu 50 cm werden, je nach Alter der Bäume. Anfangs reicht ein 50 cm Kübel aus. Spätestens nach fünf Jahren solltest du aber mehr Platz bieten, Kübeldurchmesser von 70 cm bis zu einem Meter sind dann geeignet. Das hängt aber auch von der Entwicklung des Baumes ab. Wenn du ihn regelmäßig schneidest, bleibt der Baum kompakt und relativ klein. Du kannst selbst sehen, wieviel Erde der Baum zur Verfügung hat, wenn du im Frühjahr entweder umtopfst oder Erde austauschst. Besteht der Topf dann nur noch aus Wurzelballen und feinen Faserwurzeln, ist der Kübel definitiv zu klein.

Bei der Erde kannst du ganz normale Blumenerde nehmen. Hier reicht auch die günstige Erde aus dem Gartencenter. Wichtig ist eine Düngung im Frühling. Hier solltest du aber nur die Hälfte der vorgebenen Dosierung wählen und am besten Langzeitdünger verwenden, der sich nicht direkt auflöst und so evt. Wurzeln schädigen kann durch Salze.

Noch ein Tipp von uns: Säe ab April niedrige Kapuzinerkresse in den Kübel. So bekommt der Baum kaum Läuse und die Erde trocknet nicht aus. Ausserdem sieht es auch noch gut aus!

, , ,

Schreibe den ersten Kommentar!

Schreibe einen Kommentar