TopExtra

Phänologischer Kalender: Das ist jetzt im Erstfrühling zu tun

Im normalen Kalender gibt es Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Richtet man sich aber nach den phänologischen Jahreszeiten, besteht das Gartenjahr aus zehn Abschnitten. Bestimmte Zeichen in der Natur werden als Startpunkt für eine neue Jahreszeit gewertet. So ist beispielsweise die Forsythienblüte der Beginn vom Erstfrühling.

Wenn die Blüte der Forsythie beginnt, ist es Zeit für diese Gartenarbeiten:

  • Rosen,
  • Schneeball- und Rispenhortensie,
  • Gräserhalme und Staudenstängel, die im Winter stehen geblieben sind,
  • Sommergrüne Hecken,
  • Heidekräuter,
  • Beerenobst bis Mitte März auslichten,
  • mediterrane Kräuter
  • Blaukissen nach der Blüte,
  • Rückschnitt von Geranien und Fuchsien, die überwintert wurden,
  • Bartblume, Fingerstrauch, Sommerflieder und Säckelblume 
  • Wurzelnackte Rosen,
  • Beerenobst und Sträucher
  • Stauden,
  • Gehölze
  • Weinreben, Erdbeeren, Kartoffeln, Kopfsalat, Spitzkohl und Steckzwiebeln,
  • Kräuter (ausser frostempfindliche Einjährige),
  • Obstgehölze im Container
  • Sommerblumen ins Beet aussäen: Korn- und Ringelblume, sowie Goldmohn,
  • direkt ins Frühbeet: Sommerastern und Kapuzinerkresse,
  • auf der Fensterbank: Zinnien, Prunkwinde und Schmuckkörbchen vorziehen
  • Gemüse ins Beet aussäen: Erbsen, Dicke Bohnen, Möhren und Salat,
  • auf der Fensterbank: Zucchini, Kürbisse, Gurken, Melonen und Stangenbohnen,
  • ins Beet: Gewürzkräuter wie Bohnenkraut, Kerbel und Schnittlauch
  • Rasen düngen und vertikutieren,
  • ph-Wert messen, evt. Kalken,
  • Grunddüngung von Stauden und Sträuchern mit Kompost oder Hornspännen,
  • Beete mit Kompost versorgen,
  • Zwiebelblumen wie Zierlauch und Lilien düngen
  • Fadenalgen im Teich reduzieren,
  • Schädlinge an Buchsbaum bekämpfen durch Schnitt und umweltfreundliche Mittel ,
  • Nematoden gegen Dickmaulrüssler ausbringen,
  • Kompost umsetzen,
  • Kübelpflanzen wie Oleander und Schmucklilie ins Freie bringen,
  • Netz gegen Gemüsefliegen ausbringen
Hinweis: Je nach Region fangen die phänologischen Jahreszeiten früher, aber auch später an. Im Norden z.B. beginnt der Erstfrühling (Start, wenn die Forsythie blüht) oft zwei bis drei Wochen später als im Süden.

Foto © Pixabay.com

, , , , , , , , , , , ,

Schreibe den ersten Kommentar!

Schreibe einen Kommentar