TopExtra

Kamelie verliert alle Blätter

Es gibt mehrere Möglichkeiten, warum Deine Kamelie alle Blätter verliert:

Frostschaden: Hier dürfte der lange kalte Winter seinen Tribut fordern. Temperaturen unter 5 Grad Minus verträgt keine Kamelie auf Dauer. Da kannst du die Pflanze noch so gut einpacken und vor dem Frost schützen wollen: Die Nachtemperaturen gehen schon weit in die Minusgrade hinein und die Pflanzen haben selbst in wärmeren Regionen keine Chance mehr.

Wurzelschaden: Entweder die Pflanze hat einen Wassermangel, z.B. auch durch permanente Fröste oder die Wurzeln sind durch übermässiges Regenwasser oder verdichteten Boden und Staunässe verfault. Dann zeigen sich in beiden Fällen nach einiger Zeit vertrocknete Blätter.

Pilzinfektion durch Frostpilze: Die Pilze übersommern in den Wurzeln und breiten sich im Winter bei tiefen Temperaturen aus, verstopfen die Leitbündel der Triebe und lassen alles absterben, weil die Pflanze nicht mehr genügend versorgt werden kann. Dann ist die Pflanze leider nicht mehr zu retten.

Wir tippen aber eher auf einen Frostschaden! Im Laufe des Jahres wird sich deine Pflanze bestimmt erholen. Schau mal, ob du sie an eine windgeschützte Wand/ Mauer umsiedeln kannst.

, , ,

Schreibe den ersten Kommentar!

Schreibe einen Kommentar