TopExtra

Ende Februar den letzten Grünkohl ernten

Grünkohl braucht bekanntlich Frost, damit er gut schmeckt. Darum bleibt das Gemüse auch im Winter im Beet stehen, um ordentlich durchzufrieren. Keine Sorge, die festen Blätter können Frost und Kälte gut ab. Doch Ende Februar wird es Zeit, Grünkohl zu ernten.

P1020127

Grünkohl braucht Frost, damit er schmeckt © MB

Ab Mitte Februar solltest du den Grünkohl komplett ernten, denn ab März beginnt die Blütezeit. Sobald der Kohl blüht, schmeckt er nicht mehr.

P1020130

Unseren Kohl haben wir in unten offene Töpfe gesetzt, um die Schnecken abzuschrecken. Geholfen hat es nur wenig. © MB

Lass trotzdem einen Stängel stehen, der austreibt und blühen kann, dann freuen sich deine Insekten im Garten über den frühen Nektar.

Winter ohne Frost

Tipp: Wenn der Winter zu mild war und es gar keinen richtigen Frost bei dir gegeben hat, ernte deinen Grünkohl im Februar trotzdem. Du kannst ihn gewaschen und zerkleinert in der Gefriertruhe aufbewahren. Dann bekommt er genug Kälte und schmeckt beim Auftauen genau so wie Grünkohl schmecken sollte.

 

, ,

Schreibe den ersten Kommentar!

Schreibe einen Kommentar