TopExtra

Der zerbrochene Topf

So mancher schöne Terrakotta-Topf hat den langen Winter leider nicht überstanden. Doch statt alle Scherben zu entsorgen, kannst du sie auch noch einmal recyclen. Ein schönes Projekt, das man auch gemeinsam mit Kindern machen kann.

 

[wooslider slide_page="topf-recycling" slider_type="slides" limit="10" id="topf"]

 

Für unser „experimentelles Gefäß“ haben wir mehrere Dickblattgewächse (Sukkulenten) ausgesucht, weil sie pflegeleicht sind und auch bei Trockenheit keine großen Probleme machen. Schließlich hält so ein zerbrochener Topf das Wasser nicht ganz so gut wie ein heiles Exemplar.

Was du neben dem kaputten Terrakotta-Topf noch benötigst sind ein Untersetzer, gute Blumenerde, vielleicht ein paar Dekosteine und natürlich die Sukkulenten. Vorsicht übrigens bei den Tonscherben, an den scharfen Kanten kann man sich schnell schneiden. Also immer schön vorsichtig sein oder gleich Handschuhe anziehen.

Macht auch Kindern Spaß: Unser "experimenteller Blumentopf" | © phlora.de / Torsten Meise

Macht auch Kindern Spaß: Unser „experimenteller Blumentopf“ | © phlora.de / Torsten Meise

Der erste Schritt besteht darin, aus den Scherben eine Form zu bilden, die stabil ist. Das heißt, du musst ein wenig testen und experimentieren, bis alles steht. Dann wird etwas Erde eingefüllt und eine erste Pflanze gesetzt. Zwischendurch kannst du ja schon einmal testen, mit welchen Scherben sich eine zweite Ebene bauen lässt. Entsprechend wird die Sukkulente auf der untersten Etage platziert.

Mit den Dekosteinen lassen sich Lücken füllen und Ritzen schließen. Darauf oder dahinter kann man wieder Erde geben, damit die folgenden Scherben wieder Halt haben.

Jede einzelne Pflanze wird nach Möglichkeit mit einer oder mehreren Tonscherben umschlossen. Jede bekommt also ihr eigenes Fach und kann nicht verrutschen.

Ist der Topf gebaut und sind alle Pflanzen an ihrem Platz, wird alles mit Erde aufgefüllt. Noch ein bisschen Deko hier und da – und fertig!

 

(Du hast unser kleines Experiment nachgemacht? Schicke uns ein Foto davon!)

, , , ,

Schreibe den ersten Kommentar!

Schreibe einen Kommentar