TopExtra

Was ist eine Winterorchidee?

Winterblüte_Wikipedia_Gfdl

Außergewöhnliche Blüte im Winter
© Wikipedia | Gfdl

Wächst sie bei dir, hast du eine echte Rarität in deinem Garten: die Chinesische Winterblüte (Chimonanthus praecox), auch Winterorchidee genannt. Sie gehört zur Familie der Calycanthaceae, der Gewürzstrauchgewächse.

Der frostfeste Strauch blüht meist zwischen Januar und März und benötigt einen nährstoffreichen Boden. Er sollte geschützt vor der Wintersonne und Wind stehen, am besten vor einer Hauswand. Dann öffnen sich die Blüten noch eher.

Winterblüte_Illus_Wikipedia_gemeinfrei

Chinesiche Winterblüte
© Wikipedia | gemeinfrei

Die Höhe kann bis zu 3 Meter betragen, in der Breite etwas geringer. Die Blüten ähneln Ordideen (daher der Name). Je nach Temperatur wird die Farbe gelblich bis rosa-weiß, fast durchsichtig und der Blütenboden ist rot. Die Blätter verfärben sich golden im Herbst und sie verströmen einen starken Vanillegeruch.

 

, , ,

Schreibe den ersten Kommentar!

Schreibe einen Kommentar