TopExtra

Braucht Zaubernuss Dünger?

Hamamelis_japonica_Wikipedia_Kurt_Stueber

Typische Blüte der Zaubernuss
Wikipedia/ Kurt Stüber

Zur „Ernährung“ der Zaubernuss (Hamamelis mollis) eignen sich organische Langzeitdünger wie Kompost oder verrotteter Mist am besten. Kompost kann als sanfter Dünger jederzeit, also auch im Frühjahr oder Sommer gegeben werden. Eine reichliche Portion stärkt die Pflanzen und regt sie zur Blütenbildung an. (Dazu solltest du ganz vorsichtig den Boden auflockern mit einer Grabegabel. Pass mit den Wurzeln auf – sie dürfen nicht verletzt werden.)

Auch Hornspäne und andere organische Düngemittel können zur Versorgung beitragen. Allerdings müssen diese richtig dosiert werden. Beachte bei fertigen Produkten die Packungsangaben und gib im Zweifel lieber weniger als zuviel.

Mehr zur Zaubernuss findest du hier…

, , , ,

Schreibe den ersten Kommentar!

Schreibe einen Kommentar